Seit September 2019 sind auf den beiden „I ni sini“-Schulen in Mali, deren Bau durch das Programm „Kinder helfen Kindern“ finanziert wurde, Solaranlagen installiert. Auf diese Weise können die Kinder auch bei hohen Temperaturen besser arbeiten, da in allen Klassenzimmern Ventilatoren angebracht wurden. Wenn es abends kühler, aber sehr früh dunkel wird, können die Lehrkräfte bei Licht den Unterricht für den nächsten Tag vorbereiten.

Die Installation der Solaranlagen wurde nach einem Antrag der FeG Erlangen und des Aktionskreises Röttenbach mit mehr als 17.000 Euro von „Brot für die Welt“ unterstützt.

brot fuer die welt

Weitere Infos zu den Schulen in Mali und zu „Kinder helfen Kindern“ finden sich auf der Homepage www.i-ni-sini.de.

inisini 180x180