Eine Woche in der Adventszeit mit Gebet beginnen, dazu eine herzliche Einladung. Vom 9. bis 13.12. ist jeweils um 6:30 Uhr Start mit Kaffee und Gebet und um 7:15 Uhr wird gemeinsam gefrühstückt, mit offenem Ende. Wer schon weiß, dass er an einem oder mehreren Tagen dabei sein möchte, kann sich bei Arnd Foede anmelden.

Weitere Informationen
KontaktpersonArnd Foede
E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir – eine Gruppe von Frauen aus verschiedenen Gemeinden – engagieren uns, wie vielen bereits bekannt, ehrenamtlich in der Arbeit mit Frauen aus der Prostitution.

Wir hatten ein ziemlich bewegtes Jahr und versuchen nun, ein wenig zur Ruhe zu kommen, damit wir wieder gestärkt ins neue Jahr gehen können. Denn in diesem Jahr ist viel Spannendes passiert.

Wir haben uns unter Anderem dem Verein Parakaleo e.V. angeschlossen und konnten so unsere Arbeit weiter ausbauen. Die Zusammenarbeit ist wirklich ein Segen.

Im kommenden Jahr ist geplant, ein Übergangshaus bzw. eine Übergangswohnung zu gründen, um Frauen den Ausstieg aus der Prostitution zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen. Da das aber mit großem finanziellen Aufwand verbunden ist, bitten wir um Eure Unterstützung nicht nur im Gebet, sondern vielleicht auch durch eine Spende.

 

Damit macht ihr nicht nur uns eine Freude, sondern ihr helft damit vor allen Dingen den Frauen, die in unserer Gesellschaft viel Ausgrenzung, Stigmatisierung und zu einem nicht zu unterschätzenden Ausmaß auch Ausbeutung ausgesetzt sind.

Wenn ihr euch mehr in die Thematik einlesen wollt, hier ein paar Links dazu:

Der Herr, euer Gott, ist in eurer Mitte; und was für ein starker Retter ist er! Von ganzem Herzen freut er sich über euch. Weil er euch liebt, redet er nicht länger über eure Schuld. Ja, er jubelt, wenn er an euch denkt!

Zefanja‬ ‭3:17‬ ‭HFA‬‬‬‬‬‬

Weitere Informationen
KontaktpersonAlina Obrman

Vom 30.4. bis 3.5.2020 findet unsere Familienfreizeit in Obertrubach statt. Neben vielen Aktivitäten wie z.B. Lagerfeuer, Naturerlebnis in der Fränkischen Schweiz oder Spieleabend möchten wir uns auch Zeit nehmen, gemeinsam Gott zu begegnen und ihn anzubeten. Als Referent wird Andreas Theiß vom Familienzentrum (LKG Erlangen) dabei sein. Gemein werden wir darüber nachdenken, was für das Leben in Familien wichtig ist und welche Rolle Gott dabei spielt. Während der Inputs haben die Kinder ihr eigenes Programm. Am Sonntag schließen wir die Freizeit mit einem gemeinsamen Familiengottesdienst ab.

Die Familienappartements des Bildungshauses Obertrubach werden uns einen guten Raum bieten, auch als Familien mal für sich zu sein. Die Anmeldungen werden im Laufe des Februars verfügbar sein.

Alle, die gerne auch auf Freizeit fahren möchten, aber leider nicht zur Zielgruppe der Familienfreizeit gehören, haben die Möglichkeit, vom 12. bis 14.6.2020 ins Tagungshaus Reimmlingen auf Gemeindefreizeit (ohne Kinderprogramm) zu fahren.

Weitere Informationen
KontaktpersonMartina Lachenmaier

Jesus nachfolgen - deine Bestimmung finden.

Als Gemeinde Gottes vor Ort wollen wir das miteinander leben, was Gott uns in seiner Liebe und Zuwendung in Jesus Christus verheißt: In Beziehung mit IHM Wurzeln schlagen, einen Ort der geistlichen Heimat finden und im Glauben wachsen.

Bewegt von seiner Liebe wollen wir unser Potential entfalten und seine Gute Botschaft in die Welt tragen. Veränderung ist möglich - in meinem Leben und in meinem Umfeld - durch Gottes Allmacht und Stärke!

Damit das in unserer Gemeinde noch besser gelingt, werden wir ab dem 2. Februar 2020 mit einem neuen Angebot starten. In vier wöchentlich aufeinander folgenden Einheiten wollen wir jeden einladen, den Glauben, die Gemeinde Gottes und die eigenen Gaben zu entdecken. Sowohl langjährige Gemeindeglieder und Gäste, als auch Menschen, die unsere Gemeinde neu kennenlernen möchten, sind eingeladen, an diesem Wegweiser-Kurs teilzunehmen.

Jeweils eine Stunde nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen geht es um die folgenden Themen:

  • Schritt 1 - Jesus begegnen und IHM nachfolgen
  • Schritt 2 - Gemeinde Gottes kennenlernen
  • Schritt 3 - Persönlichkeit und Gaben entdecken
  • Schritt 4 - Deinen Platz im "Traum-Team" finden

Wir wollen bei Gott Freiheit entdecken und in seiner Gemeinde ankommen, um die eigenen Bestimmung zu finden und zu leben.

Weitere Informationen
KontaktpersonAnne Hoffmann Leygue
E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rahmen des "Kinder helfen Kindern"-Projektes "I ni sini" wird seit Oktober 2016 in Zusammenarbeit mit der Allianz-Mission und dem malischen Kirchenbund UE-PEM der Bau von zwei christlichen Schulen in Mali (Westafrika) unterstützt.

Die beiden Schulhäuser in Bamako-Niarela und in San wurden gebaut. Seit Oktober 2017 läuft in Bamako der Schulbetrieb. 2019 wurden der Schulhof hergerichtet, Spielgeräte aufgestellt und Solaranlagen für Strom, Licht und Ventilatoren installiert. Im laufenden Schuljahr gibt es drei Schulklassen und sagar eine Vorschulgruppe. Ein großer Dank an Gott und alle Spender!

Bis Ende Dezember 2019 wird noch Geld gesammelt, mit dem die Schulen in den kommenden Jahren unterstützt werden können, bevor eine einheimische Kirche dieses Projekt komplett selbständig weiterführen kann. 2020 startet dann ein neues "Kinder helfen Kindern"-Projekt.

Beten - schlicht und ergreifend: Dies ist das Thema der diesjährigen Herbsttagungen des Bundes FeG. Als Gemeindeleitung dürfen wir vom 21. bis 24.11.19 auf dem Forggenhof bei Vorträgen, Begegnungen und natürlich in der wunderbaren Allgäuer Natur auftanken und neue Impulse für die Gemeinde und uns selbst mitnehmen.

... nein, nicht der Mai, dieses Mal der November. Die erneuerte Webseite ist online. Aus technischen Gründen notwendig wurde die Umstellung im Hintergrund, für den Nutzer nicht sichtbar. In dem Zuge hat sich aber auch die Optik der Homepage verändert. Sie ist nun moderner und freundlicher.

Außerdem wurde die Startseite aufgepeppt. Dort finden Sie nun viele Elemente, die den Erstbesucher neugierig auf unsere Gemeinde und Gott machen sollen. So wurde z.B. das Gemeindemotto "Bewegt von Gottes Liebe - füreinander - miteinander - für unsere Welt" ins Zentrum gestellt. Außerdem gibt es eine ansprechende Präsentation unserer Angebote und den Aufruf zu konkreten nächsten Schritten.

Schließlich ist auch unser Podcast, in dem unsere Predigten angehört werden können, komplett erneuert worden.

Die anderen Inhalte zu Kleingruppen, Gottesdiensten, Kinder und Jugend, etc. sind geblieben.

Stöbern Sie gerne und geben Sie uns Feedback unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Seit September 2019 sind auf den beiden „I ni sini“-Schulen in Mali, deren Bau durch das Programm „Kinder helfen Kindern“ finanziert wurde, Solaranlagen installiert. Auf diese Weise können die Kinder auch bei hohen Temperaturen besser arbeiten, da in allen Klassenzimmern Ventilatoren angebracht wurden. Wenn es abends kühler, aber sehr früh dunkel wird, können die Lehrkräfte bei Licht den Unterricht für den nächsten Tag vorbereiten.

Die Installation der Solaranlagen wurde nach einem Antrag der FeG Erlangen und des Aktionskreises Röttenbach mit mehr als 17.000 Euro von „Brot für die Welt“ unterstützt.

brot fuer die welt

Weitere Infos zu den Schulen in Mali und zu „Kinder helfen Kindern“ finden sich auf der Homepage www.i-ni-sini.de.

inisini 180x180